Einsichtig ernähren

Zwischenzeitlich gibt es unzählige Ernährungsphilosophien: viel Eiweiß, wenig Eiweiß, viel Obst, wenig Obst, kein Weißmehl, wenig Vollkorn. Die Ernährungslehre ist für manche schon fast Religion. Was dabei für den einen die allheilende Methode ist, ist für den anderen das pure Gift. An dieser Diskussion möchten wir uns nicht beteiligen.

Einige Dinge zum Essen und Trinken sind uns für das EinsichT Seminar wichtig

  • Es ist nicht egal, was wir zu uns nehmen. Selbst die Funktionsfähigkeit eines Autos ist abhängig von der Qualität der Schmier- und Betriebsstoffe. So sind qualitätiv hochwertige Lebensmittel und frische Zubereitung im EinsichT-Seminar selbstverständlich.
  • Auf die Stimmung kommt es an. Ein „schlechteres“ Essen in guter Atmosphäre ist bekömmlicher als ein heruntergeschlungenes Bio-Menü in schlechter Laune.
  • Jedem soll es schmecken, jeder die Ernährungsform bekommen, für die er sich entschieden hat. Denn so unterschiedlich die Teilnehmer, so unterschiedlich sind ihre Ernährungsgewohnheiten.
  • Essen als Erfahrung. In EinsichT essen wir oft ganz bewusst – nur des Essen willens. Diesen Impuls nutzen wir ganz gezielt für den EinsichT-Prozess.

Liebe geht durch den Magen sagt man, ein gutes Seminar auch!

Autor: Sigi am 6. Jun 2013 10:51, Rubrik: Aktuell,
Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Einen Kommentar schreiben

Home - Impressum - EinsichT Seminare Stuttgart & Umgebung
Projekt: buetefisch & agentur einfach persoenlich